Schützengesellschaft startet den Sportbetrieb wieder!

Lange hat der Sportbetrieb corona-bedingt pausieren müssen, doch nun kann es endlich wieder losgehen.

Die Sportabteilung der Schützengesellschaft Bad Sachsa bietet den Trainingsbetrieb im Ostertal wieder an:

jeden Freitags ab dem 11.06.2021 um 18:00 Uhr
14-tägig sonntags ab dem 13.06.2021 um 10:00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung ist vorab eine Anmeldung notwendig. Die Schützinnen und Schützen bekommen dann ein Zeitfenster zur Schießstandbelegung zugewiesen, um Ansammlungen zu vermeiden.

Das Hygienekonzept ist während des Aufenthalts auf dem Schießstand und im Schützenheim unbedingt zu berücksichtigen. -> hier klicken

Die Anmeldung ist beim Sportwart Uwe Liebau für freitags unter der Telefonnummer 05523/949299 oder für Sonntag bei der stellvertretenden Sportwartin Sylvia Abendroth unter der Telefonnummer 05523/3952 erforderlich.

Aus der Jugendabteilung

Beim Kreiskönigsschießen 2019 wurde Lea Liebau Kreisjuniorenkönigin, und Sonja Abendroth gewann den Schülerpokal. Beim Landeskadercup im Juli 2020 belegte Sina Köhler im LG 20 den 3. Platz.
Weitere Wettkämpfe fanden 2020 aufgrund der Corona-Pandemie dann nicht mehr statt. Das Sportjahr 2020/2021 begann mit der erfreulichen Nachricht vom Landestrainer Gewehr, dass Sina Köhler für den L2 Landeskader des NSSV 2021nominiert wurde.

Kreismeisterschaften in den KK-Disziplinen

Der KSV Südharz beabsichtigt, die Kreismeisterschaften in den KK-Disziplinen durchzuführen.

Folgende Termine sind geplant:

Sportpistole:          13.04. und 14.04.21 in Duderstadt

KK-Auflage 100m: 17.04. und 18.04.21 in Duderstadt

KK-Auflage 50m:    24.04. und 25.04.21 in Duderstadt

Wer an den Kreismeisterschaften teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis spätestens 05.03.2021 per E-Mail bei Uwe Liebau oder Sylvia Abendroth an.

 

Leider weiterhin kein Sportbetrieb möglich

Leider ist es weiterhin aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich ist, den Schießbetrieb im Ostertal wieder aufzunehmen. Sobald es wieder losgehen kann, erfolgen hier dann weitere Informationen.

Advent - Weihnachten - Neues Jahr 2021

Da es leider weiterhin aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich ist, den Schießbetrieb im Ostertal wieder aufzunehmen, ist ein erneuter Start ab Freitag, den 08.01.2021 geplant. Nähere Information folgen dann hier zu gegebener Zeit.

Die Schützengesellschaft von 1814 Bad Sachsa e. V. wünscht allen Lesern trotz aller Widrigkeiten eine besinnliche Adventszeit, Frohe Weihnachten und einen „Guten Rutsch“ ins Jahr 2021.

 

Schützengesellschaft von 1814 Bad Sachsa e. V. gedenkt der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft

Am 15. November 2020 anlässlich des Volkstrauertages legten Schützenmeister Lutz Hasselkus und der stellvertretende Schützenmeister Dirk Fischer von der Schützengesellschaft von 1814 Bad Sachsa e. V. einen Kranz am Ehrenmal auf dem Bad Sachsaer Friedhof nieder. Angesichts der aktuellen Lage bzgl. des Coronavirus fand keine öffentliche Veranstaltung statt, so dass im Stillen an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedacht wurde.

Das Schützenheim und der Schießstand der Schützengesellschaft von 1814 Bad Sachsa e. V. sind Corona-bedingt bis mindestens 30. November 2020 weiterhin geschlossen. Unter Beachtung der Hygieneregeln und Einhaltung bestmöglicher Gesundheitsschutzmaßnahmen kann hoffentlich bald wieder trainiert werden.

Foto: Birgit Fischer
 
 
 

Sportbetrieb ab 02.11.2020 wieder eingestellt

Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Corona-Virus und der Anordnung der Bundesregierung muss der Sportbetrieb ab dem 02.11.2020 leider wieder eingestellt werden. Deshalb bleiben Schützenheim und Schießstand der Schützengesellschaft von 1814 Bad Sachsa e. V. bis mindestens 30. November 2020 geschlossen. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen, wünschen allen ein gutes Bestehen der Krise und Gesundheit!

 

"Normalität" im Trainingsbetrieb

Ab dem 20.09.2020 kann auch wieder sonntags alle 14 Tage von 10 - 12 Uhr trainiert werden, das Training am Freitag von 19 bis ca. 21 Uhr findet weiterhin regelmäßig jede Woche statt.
Eine telefonische Anmeldung zu den Trainingsterminen vorab ist nicht mehr notwendig.
Die Hygieneregeln und das Einhalten bestmöglicher Gesundheitsschutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus sind selbstverständlich weiterhin zu beachten.

 

 

Kreiskönigs- und Kreispokalschießen 2020

Vom 18. bis 20. September finden auf dem KK-Stand in Nesselröden die KK-Kreispokalmeisterschaft und das Kreiskönigsschießen 2020 statt.

Jeder Verein kann beliebig viele Personen zum Kreiskönigsschießen melden, es gibt nur die Unterteilung in männlich und weiblich. Nur die Titel Kreiskönigin und Kreiskönig werden ausgeschossen. Weitere Informationen siehe in den Ausschreibungen.

Wer am Kreiskönigsschießen oder am Kreispokalschießen teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis zum 13.08.2020 bei Uwe Liebau oder Sylvia Abendroth an.

Ausschreibung Kreiskönigsschießen

Ausschreibung Kreispokalschießen

Kranzniederlegung und Böllerschüsse am 19.07.2020

Bericht von Thorsten Berthold dazu im Harzkurier am 21.07.2020

Titelseite Harzkurier vom 21.07.2020

Foto: Dirk Fischer

Ab sofort wieder vereinsinterne Wettkämpfe möglich

An den Trainingszeiten freitags von 18:00 bis 21:00 Uhr und am Sonntag von 10:15 Uhr bis 12:00 Uhr können wieder Serien für die Vereinsmeisterschaften, Eicheln und Leistungsnadeln geschossen werden können.

Wer nun endlich wieder einmal ein „Wettkampfgefühl“ erleben oder weiterhin einfach nur so trainieren möchte, der melde sich bitte bis einen Tag vorher bei Uwe unter der Telefonnummer 05523/949299 an. Natürlich gelten die Abstands- und Hygienevorschriften weiterhin.

 

Die Schützengesellschaft nimmt Sportbetrieb wieder auf

Nach Corona-bedingter Zwangspause hat der Trainingsbetrieb der Schützengesellschaft von 1814 Bad Sachsa e.V. im Ostertal wieder begonnen.

Unter Beachtung von Regeln und Einhaltung bestmöglicher Gesundheitsschutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus können Mitglieder ab sofort wieder trainieren.

Zur Einhaltung des geforderten Mindestabstands ist durch die Sportabteilung im Schützenheim eine „Einbahnstraßenregelung“ geschaffen worden. Die Anzahl der zur gleichen Zeit auf dem Schießstand befindlichen Schützen ist auf max. drei reduziert, und im Schützenheim besteht die Tragepflicht einer Mund-Nasebedeckung, die zum Schießen abgenommen werden kann.

Das Training findet derzeit freitags in der Zeit von 18:00 bis 21:00 Uhr und nach Absprache für die Mitglieder statt.

Es ist vorab eine Anmeldung beim Sportwart Uwe Liebau unter der Telefonnummer 05523/949299 erforderlich.

Erfreulich nach den ersten Trainingsabenden ist, dass es keine Probleme bei der Umsetzung der Maßnahmen gab. Die Mitglieder freuten sich, wieder ihrem Sport nachgehen zu können.

 

Der Schießbetrieb wird hoffentlich bald wieder gestartet

Die Schützengesellschaft von 1814 Bad Sachsa e.V. arbeitet mit Hochdruck daran, den Trainingsbetrieb im Ostertal wieder durchführen zu können. Verlaufen die Lockerungen in der Corona-Pandemie weiterhin positiv, steht einer baldigen Wiederaufnahme des Schießbetriebes nichts mehr im Wege. Die Sportabteilung erarbeitet derzeit ein Konzept, wie das Sportschießen unter Einhaltung bestmöglicher Gesundheitsschutzmaßnahmen durchgeführt werden kann.

Seit dieser Saison hat die Schützengesellschaft mit einer lang geplanten und endlich realisierten Investition für Kinder, Jugendliche und Einsteiger die Möglichkeit geschaffen, den tollen Sport kennen zu lernen. Der Verein hat eine moderne Lichtpunktanlage (Lichtpunktgewehr und -pistole) angeschafft. Nicht nur Kinder, Jugendliche und Einsteiger, sondern auch versierte Sportschützen können mit diesen Sportgeräten ihre Technik verbessern. Bei einer Lichtpunktanlage wird mit einem Lichtimpuls trainiert, welcher sofort digital ausgewertet wird. Der Sportler bekommt dadurch sein Ergebnis ohne Zeitverzögerung mitgeteilt.
Weiterhin werden mögliche Aktionen für die Sommerferien geplant. Nähere Informationen hierzu folgen.

Aufgrund der aktuellen Gesetzeslage ist es der Schützengesellschaft in diesem Jahr nicht möglich, dass vom 17.07.2020 bis zum 19.07.2020 Traditionsschützen-, Volks- und Heimatsfestes durchzuführen. Die im Vorfeld des Schützenfestes geplanten Veranstaltungen, wie das Königsschießen und Königsessen, werden aufgrund der erforderlichen Absage auf das nächste Jahr verschoben. Die Majestäten und Würdenträger von 2019 werden die Schützengesellschaft somit bis 2021 repräsentieren.

Birgit Fischer

Drei Schützinnen präsentieren die drei Anschlagsarten mit dem Gewehr

Gestaltung der Internetseite und der Pressearbeit

Liebe Besucherinnen und Besucher dieser Internetseiten,

aus gesundheitlichen Gründen kann ich die Betreuung der SG-Internetseite, sowie die erforderliche Pressearbeit  nicht mehr in dem gewohnten Umfang gewährleisten. Freundlicherweise hat sich unsere Schützenschwester Birgit Fischer bereiterklärt, dieses Amt vorerst kommissarisch zu übernehmen. Da durch die zur Zeit herrschende Corona Epidemie keine Versammlung stattfinden kann, in der eine offizielle Wahl erfolgen könnte, ist dieser Zustand vom Vorstand der Schützengesellschaft am 11. März als Übergangslösung beschlossen worden. In der nächstmöglichen Mitgliederversammlung wird dann eine offizielle Wahl stattfinden.

Ich wünsche Schützenschwester Birgit viel Freude an dieser sehr schönen Aufgabe

Wolfgang Buckmann