Vergleichsschießen SG Bad Sachsa - SV Tettenborn

Alljährlich findet zwischen dem Schützenverein Tettenborn und der Schützengesellschaft Bad Sachsa ein Vergleichsschießen statt. Dieses wird in zwei Durchgängen auf den Schießständen beider Vereine durchgeführt. Der erste Durchgang erfolgt am 3. Juni auf dem Schießstand in Bad Sachsa ab 10.00 Uhr. Die Schützinnen und Schützen beider Vereine sind zur regen Teilnahme aufgerufen. Geschossen werden mit dem KK Gewehr 10 Wertungsschüsse auf 50 m Entfernung. In die endgültige Wertung kommen immer die 10 besten Ergebnisse jedes Vereins.  Bei diesem Wettkampf, der schon über einige Jahrzehnte stattfindet, steht immer die freundschaftliche Verbindung im  Vordergrund. Es ist wie immer eine sehr gesellige Veranstaltung zu erwarten.

Einladung als PDF Datei

Uffe-Cup

Aus dem Schießen der Betriebe und Vereine wird der Uffe-Cup


Über mangelnde Ideen kann man bei der Sportabteilung der Schützengesellschaft nicht klagen. Bisher fand jährlich einmal das Schießen der Betriebe und Vereine statt. Diese Veranstaltung ist erweitert und umbenannt worden. Es können nun Mannschaften mit und ohne Bindung an einen Verein oder Betrieb starten. Ebenso können einzelne Bürgerinnen und Bürger als Einzelschützen starten. Zwei Einschränkungen gibt es jedoch, in einer Mannschaft darf nur ein Sportschütze sein und Einzelschützen dürfen nur starten, wenn sie in keinem Schützenverein sind. Außerdem gilt als Mindestalter 16 Jahre.

Einen neuen Namen gibt es auch für die Veranstaltung, sie heißt jetzt „Uffe-Cup“. Die erste Veranstaltung mit neuem Namen findet am Sonntag, den 17. Juni ab 10.00 Uhr statt. Es wird ein Startgeld von 5,00 € pro Person fällig. Dafür gibt es jedoch auch schöne Preise zu gewinnen. In der Einzelwertung gibt es einen gut gefüllten Präsentkorb und einen Wanderpokal für den Sieger zu erringen. In der Mannschaftswertung gibt es für die Plätze eins bis drei Einkaufsgutscheine. Für den besten Schützen der besten Mannschaft ist auch der einjährige Besitz der Ehrenkette fällig. Wie schon beim Schießen der Betriebe und Vereine gilt auch bei diesem Wettbewerb, die Sieger marschieren in der Ehrengruppe beim Schützenfest im großen Festumzug, mit dem Privileg der namentlichen Vorstellung vor dem Rathaus beim Vorbeimarschieren. Die Anmeldungen zum Wettbewerb sind bis zum 10.06.2018 an Ralph Schomburg unter 05523 953610, oder per Email ralle0569@t-online.de zu richten.

Ausschreibung und Einladung

 

 

Vatertags-Vorfreude

Etwas ganz Neues hat sich die Sportabteilung ausgedacht. Sie möchte alle Schützenschwestern und Schützenbrüder, wie auch all diejenigen, die sich der Schützengesellschaft freundschaftlich verbunden fühlen, zu einer kleinen Feier einladen. Zusammen mit Ralph Schomburg hat sie die Idee von einer Vatertags-Vorfeier entwickelt und hofft natürlich auf rege Beteiligung. Es wird gemütlich gegrillt, geplaudert und etwas gegen den Durst getan. Also am 09. Mai ab 18.00 Uhr im Schützenheim Ostertal einfinden. Moderate Preise sind garantiert.

Anschießen 2018

Mit Beginn des Frühlings wird die KK Saison bei der Schützengesellschaft mit dem traditionellen „Anschießen“ eröffnet. An zwei Tagen werden die zahlreichen Wettbewerbe für die Mitglieder angeboten. Begonnen wird am Freitag, den 20. April um 19.30 Uhr mit den Kurzwaffendisziplinen. Mit dem zur Verfügung gestellten Trommelrevolver wird auf den Horst Klüter Gedächtnispokal geschossen. Hier können 5 Schuss Probe und müssen 5 Schuss Wertung geschossen werden. Ein weiterer Pokal wartet auf einen Sieger, der „Wanderpokal Sportpistole“, im Jahre 2007 von Patrik Röger gestiftet, wird auch er als Wanderpokal ausgeschossen. Hier sind 10 Schuss erforderlich, die höchste Ringzahl wird über den Sieg entscheiden. Mit gewohnter Geselligkeit wird dieser Abend dann ausklingen.

Der Sonntag, 22.04.208 ist vollgepackt mit Gewehrdisziplinen und erfordert wieder ein Höchstmaß an Arbeit für die nimmermüde Sportabteilung. Von 10.00 bis 12.00 Uhr geht es um folgende Trophäen:

Eine Ehrenscheibe, gestiftet von Peter Stecher. Hier ist ein einziger Schuss abzugeben, der in Teilerwertung ausgewertet über die Gewinnerin oder den Gewinner entscheidet.

in Thekenpokal als Wanderpokal, gestiftet von André Fritzkowski. Hier werden 5 Schuss auf eine Glücksscheibe abgegeben. Man muss also kein perfekter Schütze sein, sondern nur Glück haben und wenigstens die Scheibe treffen.

Ein Otto-Müller-Gedächtnispokal, 2012 von der Familie Müller gestiftet. Dieser Wettkampf ist je zur Hälfte mit Glück und guter Schießleistung zu gewinnen. Es sind 5 Schuss auf eine Glücksscheibe zu platzieren und 5 Schuss auf eine normale KK Scheibe abzugeben. Beide Ergebnisse werden addiert, die höchste Ring- und Platzzahl bedeutet den Sieg.

Ein Jugend-Kombi-Pokal, gestiftet vom Restaurant Bierstübl. Dieser Wettbewerb ist speziell für die Jugend ausgerichtet. Es ist eine Kombination von 10 Schuss Auflage und 10 Schuss Freihand zu absolvieren. Beide Ergebnisse werden addiert, bei eventueller Ringgleichheit zählt das bessere Freihandergebnis.

Im Anschluss an die vorstehenden Wettbewerbe, nach ca. 12.00 Uhr wird der gemischte Wettbewerb aus Jugendlichen und Erwachsenen gestartet. Es geht um den U-18 / Ü18 Wanderpokal.Hierbei werden am Anfang 2er Teams aus unter 18 jährigen und über 18 jährigen ausgelost. Die über 18 jährigen schießen mit dem KK Gewehr 10 Schuss aufgelegt, die unter 18 jährigen mit dem Luftgewehr 10 Schuss aufgelegt. Die Sieger aus den jeweiligen Durchgängen werden dann immer wieder neu gruppiert, bis letztlich die Siegerin oder der Sieger feststeht.

Ab ca. 13.00 Uhr wird dann der 1994 von Günter Heidergott gestiftete Wanderpokal ausgeschossen. Dieser Wettkampf ist ein Ausscheidungsschießen mit je einem Schuss in der Disziplin KK-Freihand Gewehr. Hier scheidet immer der Schlechteste des Durchgangs aus. Ebenso scheidet aus, wer keinen zählbaren Treffer landet.

Die Siegerehrung wird dann nach Programm gegen 14.00 Uhr erfolgen. Wichtig ist die Anwesenheit der jeweiligen Sieger. Bei Fehlen des oder der zu Ehrenden kommt der Nächstplatzierte zu der begehrten Trophäe. Über eine rege Beteiligung an allen Wettbewerben würde sich die Sportabteilung mit dem neuen Sportwart Uwe Liebau und sicher auch der Vereinswirt Ralph Schomburg freuen. Es steckt schon viel ehrenamtliche Arbeit in solchen Wettbewerben, da ist der Zuspruch sehr gern gesehen.

Hier sind die entsprechenden Ausschreibungen:

Pistole am 20.04.2018

Gewehr am 22.04.2018

Jahreshauptversammlung am 02.02.2018

Der Vorstand der Schützengesellschaft lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ins Fanny, Schützenstraße ein. Beginn ist 19.00 Uhr. Das Protokoll der letzten Versammlung liegt zur Einsicht ab 18.45 Uhr aus. Neben den obligatorischen Berichten der geschäftsführenden Vorstandsmitglieder wird der Schützenmeister über die vorgesehenen Veränderungen im laufenden Jahr berichten. Das betrifft die Struktur der Sportabteilung, den Ersatz des Schützenballs durch eine Schützenparty und die Gestaltung des kommenden Schützenfestes. Es ist also mit interessanten Diskussionen zu rechnen. Wer also die Zukunft der Schützengesellschaft mitgestalten möchte, der sollte sich zu der Versammlung einfinden. Wer nur zuhören möchte ist natürlich ebenso willkommen.

Tagesordnung als PDF Datei

 

3. Mitgliederversammlung 2017

Der Vorstand der Schützengesellschaft lädt alle Mitglieder zur 3. und letzten Versammlung des Jahres ein. Sie findet am Freitag, den 01.12.2017 um 19:00 Uhr im „Regenbogenland“, Eingang Tiefgarage Bowling-Center, Talstr. 28a, 37441 Bad Sachsa statt.

Tagesordnung als PDF Datei


Bratwurstessen

Die Schützengesellschaft Bad Sachsa lädt ihre Mitglieder zum traditionellen Bratwurstessen am 04. November ins Fannys ein. Es wird nicht nur gut gegessen, es werden an diesem Abend auch die Vereinsmeister des zurückliegenden Jahres geehrt und es kann getanzt werden. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Duo Showtime-Musik, in der Besetzung Katharina Nülsen und Olaf Lesemann aus Göttingen. Beginn ist 19.30 Uhr Tischreservierungen und spezielle Speisebestellungen bitte direkt an Familie Faupel, Telefonnummer: 05523 932000.

 

 

 

Vereinsmeisterschaft 100m KK-Gewehr

Liebe Sportschützen/innen,

auch in diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit, eine Vereinsmeisterschaft in den Disziplinen KK-100m Auflage und KK 100m Freihand durchzuführen.

Da dieses bei uns leider nicht möglich ist, können wir die elektronischen 100m-Stände der Schützengesellschaft Duderstadt nutzen.

Das Standgeld beträgt 5,00 € pro Person und ist vor Ort zu entrichten.

Für die Mitglieder unserer SG sind Stände in Duderstadt am

13.10.17 und am 17.10.17 jeweils ab 15:00 Uhr reserviert (bitte evtl. Wartezeiten einplanen).

Ein weiterer Ausweichtermin wäre der 20.10.17 ebenfalls ab 15:00 Uhr.

Wer Interesse hat, an dieser Vereinsmeisterschaft teilzunehmen, meldet sich bitte per e-mail bei mir.

Mit sportlichen Grüßen

Sylvia Abendroth

Vereinsmeisterschaften 2018

Zur vorausschauenden Planung der Schießtermine für das Jahr 2018 gibt es hier die Ausschreibungen für die einzelnen Disziplinen.

Pistolen-Wettbewerbe:

Luftpistole,   Luftpistole Auflage (ab Senioren),   Sportpistole,   Sportpistole Auflage (ab Senioren),   Standardpistole

LG Auflage

Abschießen 2017

Die kk Saison neigt sich dem Ende zu. Sie wird mit dem traditionellen "Abschießen" am 20.10. und 22.10.2017 offiziell beendet.

Hier ist die Ausschreibung mit allen Daten.

Vereinsmeisterschaft

Liebe Schießsportfreunde/innen,

am 01.10.2017 beginnt das neue Sportjahr 2017/18. Deshalb sende ich euch im Anhang die Ausschreibung für die Vereinsmeisterschaft in der Disziplin Kleinkaliber Auflage 50m.

Gemäß Ausschreibung findet der 1. Durchgang am 15.10.2017  (Vorschießtermin 13.10.2017) statt. Bitte bei eurer Terminplanung berücksichtigen und zahlreich erscheinen.

Mit besten Grüßen

Sylvia Abendroth

Ausschreibung

Schützenfest 2017

Datei "Flyer 2017.pdf"

Schützenfest 2017

SCHÜTZEN-, VOLKS- UND HEIMATFEST

vom 14. bis 16. Juli 2017

Wettkämpfe:  Königsscheibe   Volkskönig   Kinder-Volkskönig  Medaillen/Schmerlscheibe/Pokal                                     

F E S T P R O G R A M M

Freitag, den 14. Juli 2017                       Programm als PDF Datei

19.00 Uhr Antreten der Schützengesellschaft vor dem Restaurant „SAXA“, untere Marktstraße

19.05 Uhr Eröffnung des Schützenfestes durch die Böllerschützen

Ausmarsch der Schützengesellschaft zum Schützenplatz

Unterbrechung an der Evangelischen Kirche „St. Nicolai“

19.15 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal vor der Ev. Kirche „St. Nikolai“

mit Ehrensalut durch die Böllerschützen und kurzer Andacht,

Fortsetzung des Ausmarsches zum Schützenplatz

19.30 Uhr Kommers in der Festhalle mit dem Musikzug Schwiegershausen

23.30 Uhr Fackelzug der Schützengesellschaft Ostertal – Schulstraße,

„Großer Zapfenstreich“ vor dem Brunnen in der Schulstraße

Samstag, den 15. Juli 2017

10.30 Uhr Schützenfrühstück in der Festhalle mit einem Auftritt von Melanie mé Thieke.

Ehrung verdienter Schützinnen und Schützen 

ca. 14.30 Uhr Senioren- und Kindernachmittag in der geschlossenen bzw. offenen Festhalle

20.30 Uhr Tanz in der Schützenhalle mit der Partyband "Let`s Dance" aus Magdeburg und ein Auftritt von Jörg Hammerschmidt, dem bekannten Stimmenimitator, bekannt aus Funk und Fernsehen. Das Motto: First-class Entertainment mit Promi Faktor. Es wird Eintrittsgeld erhoben.

Disco in der offenen Festhalle.

Sonntag, den 16. Juli 2017

12.45 Uhr Aufstellung des großen Festumzuges in der Schulstraße

13.00 Uhr Umzug durch die Stadt zum Festplatz Ostertal mit Eingliederung der

Majestäten und der Fahnen- und Ehrengruppe am Rathaus

Beim 2. Vorbeimarsch am Rathaus erfolgt die namentliche Begrüßung der teilnehmenden Vereine und Gruppen

ca. 15.30 Uhr Konzertveranstaltung der teilnehmenden Musikzüge in der Festhalle

ca. 18.00 Uhr Proklamation der neuen Majestäten auf dem Festplatz

Schlussansprache durch den Bürgermeister der Stadt Bad Sachsa auf dem Festplatz

20.00 Uhr Große Abschlussparty in der Festhalle mit dem Musikexpress

ca. 22.30 Uhr Großes musikalisches Höhenfeuerwerk auf dem Schützenplatz


Schützengesellschaft von 1814 Bad Sachsa e.V.

der Vorstand

Änderungen hinsichtlich des Festprogramms bleiben dem Veranstalter vorbehalten

-----------------------------------------

Die Majestäten laden ein (keine öffentliche Veranstaltung)

Partyband Let´s dance
Jörg Hammerschmidt
Melanie mé Thieke

Anschießen am 7. und 9. April

Die Mitglieder der Schützengesellschaft sind eingeladen, am traditionellen Anschießen teilzunehmen. Die Wettbewerbe beginnen am Freitag, den 7. April mit den Pistolendisziplinen. Ab 19.30 Uhr wird um den Horst- Klüter- Gedächtnispokal und den SpoPi-Wanderpokal geschossen. Am Sonntag, den 9. April ab 10.00 Uhr geht es mit dem KK Gewehr weiter. Es steht ein Reihe von Wettbewerben zur Teilnahme zur Verfügung. So geht es um die Ehrenscheibe, den Theken-Pokal, den Otto-Müller-Gedächtnispokal, den Wanderpokal, den U18/Ü18 Pokal und den Jugend-Kombipokal.

Ausschreibung als PDF Freitag  Sonntag

 

LG Preisschießen

Wir laden ein zum Luftgewehr-Preisschießen

Am Sonntag, den 19.03.2017

findet auf dem Schießstand im Ostertal

das alljährliche Luftgewehr-Preisschießen statt.

Beginn 10.00 Uhr (bitte pünktlich sein !)

Mindestalter 12 Jahre

Es findet ein spannendes Ausscheidungsschießen in Zweiergruppen statt.

Luftgewehr, 5 Schuss stehend aufgelegt, je Runde 5 Probeschüsse


Der beste Teiler gewinnt den Durchgang und kommt in die nächste Runde.

Die Verlierer der 1.Runde kommen in die Trostrunde. Der Sieger der Trostrunde erhält den „Waffen-Meyer-Pokal“ (Wanderpokal). Es darf mit dem eigenen Gewehr geschossen werden!!

1.-3.Preis : je 2 Eintrittskarten für den Schützenball

4.-10. Preis: je 1 Karte für das Schützenfrühstück


Das Startgeld beträgt 5 Euro.


Die Preisverteilung findet im Anschluss an den Wettbewerb

gegen 13.00 Uhr statt.


Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten.

Schützenball 2017

Am 25.03.2017 veranstaltet die Schützengesellschaft den Schützenball 2017 im Kursaal Bad Sachsa. Unter veränderter Regie wird der Ball wieder mit neuem Leben erfüllt. Der Schützenmeister verspricht ein bis zwei zusätzliche Showeinlagen zu arrangieren. So etwas gab es in den letzten Jahren überhaupt nicht. Auch die musikalische Unterhaltung ändert sich, es wird die Live- und Tanzband  "Flash" aus der Region Erfurt / Weimar die Gäste unterhalten und sicherlich erfolgreich zum Tanzen bringen. Zu der oder den Showeinlagen möchte der Schützenmeister noch nichts sagen, es bleibt eine Überraschung bis zum Auftritt. Aber wir alle können uns sicher sein, er wird sich bemühen. Der Schützenball soll neben dem Schützenfest wieder zu den herausragenden Veranstaltungen des Jahres werden. Der Schützenball trägt diesen Namen, weil die Schützengesellschaft Veranstalter ist. Gedacht ist diese Veranstaltung jedoch auch für alle anderen Vereine, Einwohner und Gäste von Bad Sachsa und Umgebung. Der Kursaal hat ausreichend Platz für alle. Die Karten werden im Vorverkauf wieder bei Lotto Toto Ludewig in der Hindenburgstraße und in der St. Nicolai-Apotheke in der Schulstraße erhältlich sein. Preis pro Karte im Vorverkauf 15,00 €, an der Abendkasse 20,00 €.

Einlass am 25.03.2017 ab 19.00 Uhr, Beginn des Balls um 20.00 Uhr

Hier ein Foto der Band "Flash"

Kurze Vorstellung der Band

Die Band FLASH steht für grandiose Livestimmung.

Langjährige Bühnenerfahrung und Musiker, die ihr Handwerk verstehen sind Garant dafür, dass ein Konzert mit FLASH immer ein Erlebnis ist. Von „mitreißend stimmgewaltig“ bis „traumhaft melodiös“ – FLASH weiß jedes Publikum zu begeistern.

Ob brandaktuelle Chartbreaker, Kulthits, Rock, Pop oder Oldies – FLASH hat nur die besten nationalen und internationalen Hits der letzten Jahrzehnte im Programm.

FLASH – das ist handgemachte Musik, 100% live!!!

Die Band steht für mitreißende Liveshows, dargeboten von perfekt aufeinander abgestimmten Musikern. Groovige Rhythmen und atemberaubende Satzgesänge, in Szene gesetzt von modernster Licht-Ton- und Bühnentechnik.

Miriam und Sven am Gesang, Steffen am Keyboard, Richard an der Gitarre sowie Thomas am Bass und Florian an den Drums sorgen auf jeder Veranstaltung für den absoluten Hörgenuss und für eine Riesen-Stimmung

FLASH – dynamisch, ergreifend, spektakulär!

 

 

 

Vereinsmeisterschaft Luftgewehr Auflage

Für die diesjährige Vereinsmeisterschaft gibt es hier die Ausschreibung zum Download

Ausschreibung VM LG Auflage

Siegerehrung

Anschießen 2016

Luftgewehr Preisschießen 2016

Saisonabschluss LG-Preisschießen
Zum Abschluss der Luftdruck-Saison hatte die Sportabteilung der Schützengesellschaft Bad Sachsa zu einem Luftgewehr-Preisschießen eingeladen. Am vergangenen Sonntag wurde in einem spannenden Ausscheidungs-Wettkampf um den Sieg gerungen. Hier zeigte sich wieder einmal, dass gerade die jungen Teilnehmerinnen im Wettkampfstress gut bestehen können. Am Ende war jedoch die Routine gefragt. Es siegte die letztjährige Schützenkönigin und Kreis-Schützenkönigin Iris Mollenhauer. Dicht gefolgt von einer alten Häsin, Monika Karlstedt, und von einem Schützen, der noch gar nicht lange aktiv ist, Stephan Köhler. Alle drei konnten sich über einen schönen Preis freuen. Weiterhin gab es in der sogenannten Trostrunde einen Wanderpokal zu erringen. Das gelang schließlich Frank Wöbbeking mit einem 54er Teiler. Die Veranstaltung leitete Yvonne Wöbbeking und Thorsten Köthe mit gewohnter Routine zur  Freude aller Mitwirkenden und Zuschauenden. Als Besonderheit bei diesem Wettkampf wurde hier nur mit Vereinswaffen geschossen, das ergab eine gewisse Chancengleichheit für alle Teilnehmer.  Hier ist die Ausschreibung dazu:

 

LG-Preisschießen-2016

Schützenball 2016

Über einen recht gut gefüllten Kursaal konnte sich der neue Schützenmeister Lutz Hasselkus mit Recht freuen. Er und sein Stellvertreter Kurt Aurin haben sich ja auch nach Kräften bemüht, hier wieder etwas mehr Leben in die Veranstaltung zu bringen. In Abänderung der sonstigen Begrüßung wurde der Ball mit einem Salut auf dem Schmelzteichdamm von den Böllerschützen eröffnet. Eine weitere Änderung war die Reihenfolge der namentlichen Nennung. Es wurden zuerst die amtierenden Majestäten stimmungsvoll in den Saal geleitet und den Gästen vorgestellt. Anwesend waren hierbei: Die Damenkönigin Doris Kluß, der Männerkönig Henning Krautz, die Pistolenkönigin Yvonne Wöbbeking, der Burschenkönig Karl Wöbbeking und die Schülerkönigin Lea Liebau. Dann konnte der Schützenmeister die übrigen Gäste begrüßen, wobei er namentlich fast den gesamten Ehrenrat erfassen konnte. Weiterhin den Bürgermeister Dr. Axel Hartmann, die Ratsherrn Dr. Michael Wedler, Harald Fieker, Detlev Markert, Sören Schaal  und Andreas Ziegenbein. Wir wünschen uns sehr, dass im nächsten Jahr noch einige Ratsfrauen und -herren mehr unserer Einladung folgen werden. Als Vertreter der Vereine und Verbände wurde Wolfgang Buckmann vom KSV-Südharz, Ronald Häßler vom Schützenverein Neuhof, Helge Gruß vom Schützenverein Tettenborn, Sören Schaal und Helmut Hagemeister vom Harzklub, Uwe Schäfer vom VFB Bad Sachsa, Günter Klapproth vom TSV Bad Sachsa und eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr mit dem Ortsbrandmeister Karl-Heinz Woida und seinem Stellvertreter Axel Nickel begrüßt. Ein ebenso herzlicher Gruß galt den anwesenden Ehepartnern der Genannten.  Dankesworte ergingen an Sponsoren des Abends und an Sascha Storz vom Sascha Storz Fotosdesign für den Einsatz im Empfangsbereich.

Der Bürgermeister Dr. Axel Hartmann, selbst langjähriger Schützenbruder, fand ebenfalls freundliche Worte für die anwesenden Gäste und Akteure und wünschte allen einen schönen Abend.

Dann ging es an die Eröffnung des Tanzreigens mit den Majestäten und deren Partner. Begleitet von der Liveband Feeling wurde mit dem Ehrentanz begonnen. Nach kurzer Zeit war die Tanzfläche gut gefüllt und blieb es den ganzen Abend über. Lediglich bei den Pausen der Kapelle wurde es kurzzeitig ruhiger.

Dann kam der Bauchredner Steffen Bistry zum Einsatz. Er verstand es wieder vortrefflich, mit seinen Puppen und seiner unsichtbaren Stimme das Publikum zu begeistern. So verging die Zeit wie im Fluge und es wird sich wohl kaum ein Gast gelangweilt haben.

Nach dieser Einlage ging der Tanzreigen mit der Liveband weiter bis spät in die Nacht. Die Bewirtung hatte in diesem Jahr das Team vom Paradise Diner unter der Leitung von Christian Noßmann. Auch dieses war eine Premiere und kann wohl als gelungen bezeichnet werden. So könnte der Ball sicherlich bei den Besuchern in guter Erinnerung bleiben.

 

 

Von links: Doris Kluß, Henning Krautz, Yvonne Wöbbeking, Karl Wöbbeking, Lea Liebau
 

Delegiertentagung des KSV-Südharz

Kürzlich fand die JHV des Kreisschützenverbandes Südharz im neueröffneten Saal des Niedersachsenhofes in Gieboldehausen statt. Etwa 160 Delegierte der 43 Mitgliedsvereine und Vorstandsmitglieder nahmen teil. Präsident Frank Hammer und seine Vorstandsmitglieder gaben umfangreiche Berichte zum vergangenen Schützenjahr und einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten des lfd. Jahres. Zum neuen Vizepräsidenten wurde Reinhard Ahlborn vom SV Sieber gewählt. Neuer Kreissporleiter wurde Detlef Fladung vom WTV Nesselröden. Schatzmeister H-J. Dietrich ( SV Osterhagen ) und Jugendleiterin Uta Missling (SSV Wulften ) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Pressewart wurde H-J. Werner ( SG Duderstadt ). Die langjährige Pressewartin Brigitte Prietz ( Bad Sachsa ) wurde zum Ehrenvorstand ernannt. Zahlreiche Ehrungen für verdiente Mitglieder aus den Vereinen und dem Vorstand wurden übergeben. Die Delegierten wurden auch über die Tätigkeiten auf Landes- und Bundesebene informiert. Für den Sportbereich konnte der scheidende Kreissportleiter Nörthemann von einem sehr erfolgreichen Jahr berichten, bei denen sogar einige Schützen bei den Landes- und Deutschen Meisterschaften auf dem Treppchen stehen konnten. Präsident Hammer berichtete von der angespannten Kassenlage. Demografischer Wandel und steigende Kosten belasten die Kasse. Im laufenden Jahr werde man aber noch keine Beitragserhöhung vornehmen, aber werde in den nächsten Jahren ohne eine Erhöhung nicht mehr zurechtkommen

Der Vorstand am 5. März 2016 in Gieboldehausen

Bilderserie

Auf der Internetseite des Kreisschützenverbandes gibt es ein Webalbum zu sehen.

Hier ist der Link dorthin